Verein zur Wahrung und Pflege bergbauhistorischer Stätte

Förderkreis Zechenkultur Gneisenau e.V.

Kaum ein Stadtteil in Dortmund wurde durch den Bergbau so sehr geprägt wie der Ort Derne. Selbst viele Jahre nach Einstellung des Betriebes der Zeche Gneisenau -eine der größten und modernsten Schachtanlagen Europas- weht immer noch ein Hauch Bergbaugeschichte durch den Ort. Schon aus weiter Entfernung sind die einzigartigen Landmarken der unter Denkmalschutz stehen Fördergerüste sichtbar. Sie erinnern uns weiterhin an die bergbaugeschichtliche Tradition dieses Stadtteiles, an die vielen Menschen die “auf’m Pütt” mit viel Schweiß ihr Brot verdient haben und auch an die Menschen, die auf dieser Schachtanlage ihr Leben verloren haben.

 

Es gab eine Zeit, in der die Autos Staubfahnen hinter sich her zogen, Zeiten in denen die Fassaden der Häuser schwarz waren, und an die Zeiten in denen man Tag und Nacht über sich die Kohle über die Förderbrücken rauschen hörte...

 

...es ist grüner, sauberer und ruhiger geworden in Derne und trotzdem fehlt die Betriebsamkeit, der mechanische Pulsschlag und so mancher wird sich vielleicht auch noch mit etwas Wehmut an die Augenblicke erinnern, als Kinder über die Zechenmauer geblickt und dem Treiben zugesehen zu haben.

 

Mit dieser Webseite und teilweise noch nie veröffentlichtem Bildmaterial möchten wir all denen ein kleines Stück “Gneisenau” zurückgeben, die sich an diese Zeiten gerne erinnern und natürlich auch jene, die sich einfach für den Bergbau in Derne interessieren.

 

Glück Auf, Ihr Förderkreis Zechenkultur Gneisenau e.V.

 

Haben Sie Fragen, altes, interessantes Bildmaterial oder Geschichten? Dann schreiben Sie uns! Wir sind für Informationen aller Art Rund um das Bergwerk Gneisenau dankbar.

 

Tag des offenen Denkmals 2017®

10. September 2017

© 2014 Förderkreis Zechenkultur Gneisenau e.V.